NGO-Gruppen

In den letzten Jahren sind verschiedene Gruppen entstanden, zuletzt solche unter dem Stichwort „NGO-contact!“ und „paul&ich“. Diese Gruppen ermöglichen Kennenlernen, Begegnung und Austausch unter Nachbar*innen. Sie treffen sich im Strick-Café, sie jassen (beides in Zusammenarbeit mit dem Träffer) oder diskutieren in kleiner Runde. Sie sind mit dem Zeichenblock unterwegs oder wollen sich draussen bewegen, sie haben Ideen unter „paul&ich“ entwickelt, gärtnern regelmässig im Gemeinschaftsgarten beim Zentrum Paul Klee oder machen beim Pilotprojekt „Bilderclub“ im ZPK mit. Die Gruppen organisieren sich weitgehend selbst und treffen sich meist monatlich.

Strick-Café im Träffer – Alle sind willkommen: von der Anfänger*in bis zur geübten Strickmeister*in. Sie können auf fachkundige Unterstützung von Dora Lenke zählen und ihre Kinder mitnehmen – eine Spielecke steht zur Verfügung. Keine Anmeldung erforderlich, Konsumationspflicht im Café Träffer, ansonsten kostenlos.
Auskunft: Dora Lenke – 079 422 05 16.  Daten 2022, jeweils Montag 9-11: 
4. April / 2. Mai / 13. Juni / 4. Juli / 15. Aug / 5. Sept / 17. Okt / 7. Nov / 5. Dez 2022

Jass-Nachmittag im Träffer  – 1x monatlich Montag nachmittag 14-17h: 
Kommende Daten: 16. Mai / 13. Juni / 15. Aug / 12. Sept / 17. Okt / 14. Nov / 12. Dez 2022.
Konsumationspflicht im Café Träffer. Auskunft/Anmeldung bei Reni Müller – 078 791 93 05 oder Anfrage  

Diskussions-Frauengruppe (Kleingruppe): Ausgangspunkt war das 50jährige Jubiläum zum Frauenstimm- und -wahlrecht. Erfahrungsaustausch zu politischem Bewusstsein damals und heute – und zu anderen gesellschaftspolitischen Themen, die uns Frauen bewegen. Wir treffen uns monatlich im Träffer, jeweils Montag 9.30h – 11.30h. (Konsumationspflicht im Café Träffer). Themenwahl und Verantwortlichkeit des Morgens im Turnus an folgenden Daten: 9.Mai / 20. Juni / 11. Juli / 22. Aug / 19. Sept / 24. Okt / 21. Nov. Wer zu dieser bestehenden Gruppe stossen möchte oder bei grossem Interesse allenfalls mithilft, eine zweite Gruppe zu bilden, meldet sich bei Ruth Müller.

NGO-contact! „Urban Sketching“: Mit Zeichenblock, Stift, Farbe und Klappstuhl unterwegs. Zum Mitmachen in dieser offenen Gruppe ist keine Erfahrung notwendig, jedeR zeichnet, was und wie sie/er will. Aktuell: „Homeoffice“ weil es draussen zu kalt ist: Was ihr sehr, wenn ihr zum Fenster schaut. Dabei ist es euch freigestellt, ob ihr zeichnet, was sich vor dem Fenster befindet, also auf dem Fensterbrett ev. mit Vorhang oder was jenseits zu sehen ist, z.B Garten, Häuser oder der Gurten usw . Die Skizzen werden einander bis 15.2. per mail zugestellt (Bitte keine Skizzen weiterleiten, ohne vorher die Bewilligung einzuholen.) Nächstes Treffen: Freitag 24. Juni 14.00h Treffpunkt: Bar au Lac (Egelsee). Weitere Auskunft und Aufnahme in den Mail-Verteiler bei Esther Imhof (079 330 80 01)

„paul&ich“ Gemeinschaftsgarten ZPK – was im 2021mit Leuten aus dem Quartier und mit fachkundiger Unterstützung des Zentrums Paul Klee in kurzer Zeit geplant, gepflanzt und gehegt und schliesslich geerntet wurde, war beachtlich! Das Projekt wird auch 2022 weitergeführt. Interessierte, die wöchentlich 2-4 Stunden in einem der Bereiche (Kräuter, Blumen, Gemüse) mitarbeiten wollen, sind willkommen. Das Infoblatt P&I_Gemeinschaftsgarten  und Christine Fach (031 331 43 41) geben Auskunft. Zusätzlich ist eine mündliche Information vor Ort am 23.4.2022 14-16h geplant.
Anmeldung zum Mitmachen

„paul&ich“ Bilderclub: Im Pilotprojekt Bilderclub haben wir 2021 bei 6 monatlichen Treffen gemeinsam ein Bild betrachtet, unsere Wahrnehmung und Assoziationen miteinander geteilt, uns ausgetauscht über den Eindruck, den das Werk bei uns hinterlassen hat. In einem 2. Teil haben wir Informationen zum Werk durch eine Fachperson der Kunstvermittlung ZPK erhalten. Das neue Format ist auf grossen Anklang gestossen. Der Bilderclub (Dauer ca. 90 Min.) wird ins reguläre Programm des ZPK aufgenommen. Wer am 25.8. von 13.30-15.00h bei der Werkauswahl mitwirken möchte, meldet sich bei Eva Gradel an. Hier die Termine, zu denen Sie sich jetzt oder später anmelden können: https://www.zpk.org/de/musik-literatur-theaterbegleitprogramme/kalender/1325-bilderclub-7.html?event_date=30167
Mittwoch, 25. Mai 10.30h  + Donnerstag 23. Juni 15h – jeweils 1 Bild aus der von Kindern kuratierten Ausstellung „Leuchtendes Geheimnis“
Samstag 16. Juli 10.30h 1 Bild aus der Ausstellung „Bridget Riley“
Donnerstag 25. August 15h 1 Bild aus der Ausstellung „Leuchtendes Geheimnis“.
Samstag 10. September 10.20h 1 Bild aus Ausstellung „Paul Klee. Im Rausch der Technik“ 
Donnerstag, 20. Oktober 15.00h 1 Werk aus Ausstellung von Isamu Noguchi.
Anmeldung im ZPK. Infos bei Ruth Müller (031 351 98 39) und .

NGO-contact! „Bewegung“: Entstanden als wegen Corona die Teilnahme an Kursen in geschlossenen Räumen nicht möglich waren: Treffen draussen an ausgewählten Orten im Quartier, wo QiGong-, Feldenkrais-, Tanz- und andere Bewegungen möglich waren. Aktuell sind keine weiteren Bewegungstreffen geplant. Eine Wiederaufnahme ist nur bei Interesse von genügend Personen möglich. Kontaktperson: Christine Fach – 031 331 43 41.

Diskussions-Frauengruppe: Ausgangspunkt war das 50jährige Jubiläum zum Frauenstimm- und -wahlrecht. Erfahrungsaustausch zu politischem Bewusstsein damals und heute – und zu anderen gesellschaftspolitischen Themen, die uns Frauen bewegen. Wir treffen uns wieder monatlich im Träffer, jeweils Montag 9.30h – 11.30h. Themenwahl und Verantwortlichkeit des Morgens im Turnus. Daten: 9.Mai / 20. Juni / 11. Juli / 22. Aug / 19. Sept / 24. Okt / 21. Nov. Wer in dieser Diskussionsgruppe mitmachen oder allenfalls eine zweite Gruppe bilden möchte, meldet sich bei Ruth Müller.

Erfahrungsaustausch: Zusammensein mit an Demenz erkrankten Verwandten / Bekannten. Welche Herausforderungen gibt es? Aber auch welch wundersame, gemeinsame Momente. Diese Gruppe hat sich noch nicht zusammengetan und ist frei in Zeit und Form.  Interessierte melden sich bei Christine Fach (031 331 43 41).

Wer zu einem weiteren Thema eine Gruppe initiieren möchte, kann sich gerne an Ruth Müller (031 351 98 39) und/oder Christine Fach (031 331 43 41) wenden.