Aktuell

!!! Termin reservieren für das Nachberefest:   SAMSTAG  21. AUGUST 2021 !!!
 
NGO Contact! – nachbarschaftliche Aktivitäten in Corona-Zeiten:
 
– Mit Zeichenblock, Stift und Farbe unterwegs („urban sketching“ – spontanes Skizzieren); die Kleingruppe ist bereits gewachsen, es können sich gerne weitere Interessierte anschliessen. Nächstes Treffen: Dienstag, 1. Juni 14.00 Altes Schloss Bümpliz, Terrasse Restaurant (Stuhl, Papier und Stifte nach Wahl mitnehmen) (Weitere Auskunft: Esther Imhof -s.Telefonbuch)
 
– Spazieren,  QiGong- und andere Bewegungen, das Gesicht in den Wind halten. 
Nächstes Treffen: 31. Mai 9.30h beim Schulhaus Laubegg. Weitere Daten auf diesem Infoblatt: NGO contact!Bewegung
 
CORONA BESTIMMT UNSER VEREINSLEBEN – wir müssen bekanntlich die Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen begrenzen. So ist die per mail angekündigte Führung „Biodiversität im Quartier“ mit Ueli Ochsenbein (25. Mai 2021) leider schon ausgebucht. Biodiversität
 
Hier noch ein paar Impressionen zum Stabwechsel im Präsidentenamt von Heini Gysel zu Rolf Riechsteiner:
 
Dank Feuerschale von Nachbarinnen ist ein Treffen des Vorstands draussen möglich
mit Blumen wird Heini’s Engagement verdankt und die Blütenknospen sind für
ROLF RIECHSTEINER – willkommen als neuer Präsident!
Rolf empfiehlt Heini Wanderungen in seiner (alten) Heimat
Eine wärmende Suppe findet AnklangVielen Dank, Heini, für das zuvorkommende und umsichtige Gestalten, für dein Engagement für unser Quartier und seine BewohnerInnen … und für all die administrativen Dinge, die du so selbstverständlich auch noch erledigt hast – und als Kassier und mit der Mitgliederverwaltung weiterhin übernimmst!
 
Wegen der Pandemie müssen wir auf das Veranstaltungsprogramm im üblichen Rahmen verzichten. Einzelne Angebote draussen (begrenzt auf 15 Personen) werden den Mitgliedern per mail mitgeteilt. Auch die Gruppenangebote der Nachbarschaftshilfe (Mittagstisch, Jassen und Strickcafé im Träffer) bleiben vorderhand noch eingestellt. 
 
Die Vermittlung von kleineren Dienstleistungen der Nachbarschaftshilfe ist weiterhin möglich; mit Telefon der Nachbarschaftshilfe (079 271 94 26) oder  sind wir erreichbar. Jüngere NeuzuzügerInnen haben uns in den letzten Monaten vielseitige Angebote unterbreitet und ergänzen damit den bestehenden Kreis der Leute mit Hilfsangeboten- vielen Dank! Details zur Nachbarschaftshilfe finden Sie unter den entsprechenden Rubriken dieser Homepage.
 
Begegnungszone Obstberg
Die Umsetzung der 1. Etappe war für Oktober 2020 vorgesehen und die Markierungen zu Tempo 20 haben Sie wohl schon gesehen. Wir hoffen natürlich sehr, dass diese Massnahme gerade auch für die vielen Kinder auf dem Schulweg zu ihrer Sicherheit beitragen. Vorsicht bleibt trotz Temporeduktion für uns alle wichtig.
Im Steigerweg wird es Ergänzungen inkl. zusätzliche Beton-Kübel geben, die das schnelle Durchfahren noch einmal behindern. Die Kübel dürfen/sollen von den BewohnerInnen (im ganzen Quartier) bepflanzt und gepflegt werden. Die übrigen baulichen Massnahmen werden länger auf sich warten lassen als ursprünglich geplant, weil die Stadtfinanzen sehr angespannt sind. 

Wir wünschen Ihnen allen gute Gesundheit und freuen uns über zufällige Begegnungen draussen, unterwegs im Quartier – und mit genügendem Abstand!