Angeboten wird

33 Mitglieder der Nachberegruppe haben sich bereits als Freiwillige mit einem oder mehreren Angeboten gemeldet. Auch Kinder bieten ihre Mithilfe an!

Hier die aktuelle Übersicht über eingegangene Angebote (Stand 21.5.18) :
Einkäufe, Besorgungen (11 Personen)
Besuche, Gespräche, Vorlesen (7 Personen)
Spazieren (4 Personen)
Begleitung zu Arzt, auf Ämter etc.  (4 Personen)
Fahrdienst (1 Person)
Ausflüge (4 Personen)
Gartenarbeiten (3 Personen)
Kleine Reparaturarbeiten (2 Personen)
Kleinere Näharbeiten (1Person)
Wohnung / Pflanzen betreuen (3 Personen)
Tiere betreuen (1 Schülerin, 4 Erwachsene)
Computer-, Handyhilfe (2-3 Personen)
Unterstützung im administrativem Bereich (4 Personen)
Kinder hüten (1 Schülerin)  gegenseitiges Kinder hüten (1 Familie)
Aufgabenhilfe (1 Schülerin, 2 Erwachsene)
Bewerbungs-Coaching für Lehrstelle oder Arbeit (1Person)
Karten o.a. spielen (7 Personen – 1 Jassgruppe hat sich gebildet)
Kino, Konzerte besuchen (4)
Musizieren, Singen (3)
Kochen für andere (5)  – daraus entsteht der Dienstags-Mittagstisch ab 27.2.18 (s.dort)
Gemeinsames Kochen (2)
Entlastung Betreuung (7 Personen)

Ab 4. April treffen sich Strick- und Häkelfreund*innenjeweils am ersten Mittwoch im Monat von 9-11 Uhr im Strickcafé. Das Generationen verbindende Projekt wurde von der Nachbarschaftshilfe mit der Kirchgemeinde Nydegg auf die Beine gestellt und findet im Kirchgemeindehaus Schosshaldenstrasse 43 statt. Sie können Ihre Kinder mitnehmen, können bei Bedarf auf fachkundige Unterstützung zählen und müssen sich nicht anmelden. Den Flyer Strickcafé können Sie hier öffnen und ausdrucken.

Scheuen Sie sich also nicht bei Bedarf eines dieser Angebote zu nutzen und nehmen Sie mit dem Netzwerk-Team Kontakt auf:
Unsere Telefonnummer lautet 079 271 94 26 und per mail an hc.gr1531936138ebtsb1531936138o-gn@1531936138eflih1531936138stfah1531936138csrab1531936138hcan1531936138 sind wir ebenfalls erreichbar. Unter Leitgedanken finden Sie wichtige Informationen zu den Modalitäten der Nachbarschaftshilfe.